Startseite

Sie finden hier alles Wissenswerte über den Verein und was drum herum so geschieht.

NEU  >>>>  Besuchen Sie uns auch auf  facebook!


 

Scheckübergabe an Pauline Bruns


 

Im SGT-Vorstandsteam gibt es seit dem 08.11.2017 eine neue Besetzung bei den Zuständigkeiten. Der seit dem Juni 2017 vakante Posten des 1. Vorsitzenden wurde nun mit Frank Liese, bisher 2. Sportwart, neu besetzt.

Als Nachfolger für die 2. Jugendwartin Jennifer Gisder konnte Peter Jadwiszczok als neues Team-Mitglied für den Vorstand gewonnen werden. Jennifer Gisder ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden, da ihre familiäre Situation eine Mitarbeit aus zeitlichen Gründen kaum noch erlaubt. Sie hat aber Ihre weitere Unterstützung auch außerhalb des Vorstandes zugesagt. Das Vorstandsteam bedankt sich für Ihre geleistete Arbeit und wünscht Ihr und Ihrer Familie weiterhin alles Gute.

Mit der kommissarischen Besetzung der Posten im Vorstandsteam soll weiterhin die Handlungsfähigkeit des Vorstandsteams für die anstehenden Aufgaben gewährleistet bleiben.

Turnusgemäß findet dann im März 2018 im Rahmen der Mitgliederversammlung die Neuwahl des gesamten Vorstands der SGT Baunatal statt.


 


 

Trainingsplan für Winter 2017 / 2018 mit Update vom 10.10.2017 !!

 


 

Toller Erfolg für Pauline Greta Bruns – Finalistin eines Tennis Europe Junior Tour Turniers

Unsere Pauline Greta Bruns hat erstmals das Finale eines Turniers der Tennis Europe Junior Tour erreicht.

Im rheinland-pfälzischen Koblenz bei den achten Junior Open vom 06.-12. August 2017 schaffte sie unerwartet den Einzug in das Endspiel. Nur gut eine Woche vorher hatte sie nach dreieinhalbstündiger Hitzeschlacht in der Runde der letzten Acht beim nationalen deutschen Jüngstenturnier in Detmold gegen Julia Zhu aus Berlin im dritten Satz aufgeben müssen, nachdem sie auf dem Weg zum Netz umgeknickt war. Glücklicherweise stellte sich die Verletzung als nicht schwerwiegend heraus, so dass die Teilnahme beim TE in Koblenz ungefährdet war.

Hier präsentierte sich Pauline trotz Trainingsrückstandes in bestechender Form. Mit klaren Siegen über Coudroy (Frankreich, 6:1 6:1) und Lahn (Deutschland, 6:2 6:0) gelang der Einzug in die Runde der letzten 16. Nach Schwierigkeiten im ersten Satz nahm sie auch diese Hürde gegen Petkovic mit 2:6 6:2 6:1. Im Viertelfinale gelang mit eindrucksvoller Vorstellung ein deutlicher Sieg gegen die bis dahin ungefährdete Vuap (Rumänien, 6:3 6:1). Im Halbfinale schien mit der deutschen Vorjahresmeisterin Sina Schreiber (Karlsruhe) eine kaum lösbare Aufgabe zu warten. In einem über die gesamte Distanz begeisternden Match ging der erste Satz mit 7:5 an Schreiber; Pauline holte sich den zweiten Satz mit 7:6 im Tiebreak und konnte auch den dritten nach drei Stunden Gesamtspielzeit mit 6:3 für sich entscheiden. Damit stand sie zum ersten Mal im Finale eines Europa-Turniers.

Als Gegnerin hatte sich die derzeit unangefochtene Nr. 1 der deutschen Jugendrangliste, Carolina Kuhl, durch die untere Hälfte gespielt. In einem engen ersten Satz unterlag Pauline knapp und musste dann den kräftezehrenden Matches der Vortage Tribut zollen, so dass der Sieg am Ende nach hartem Kampf verdient an Kuhl ging.

 Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung, liebe Pauline!

Pauline Bruns


 

Regionalliga 2017 Herren 70 I


 

Jugend Bezirksmeisterschaften Sommer 2017


 

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler der SGT,

durch den Rücktritt der 1. Vorsitzenden und einigen weiteren Vorstandsmitgliedern musste sich der Vorstand wieder neu aufstellen.

 

Wie ist es dazu gekommen?

 

Die Vorsitzende Hannelore Grabe hatte Kontakt mit einem externen Sportdienstleister aufgenommen mit dem Ziel, dieses Unternehmen solle den gesamten Trainings- und Sportbetrieb der SGT übernehmen.

 

Auf der einen Seite konnte im Vorstand mangels hinreichender Informationen über die finanziellen Forderungen dieses Sport- und Tennismanagements keine Einigung erzielt werden. Auf der anderen Seite hätte eine Realisierung dieses Konzeptes zur Folge gehabt, dass unser gesamtes Trainerteam für unseren Verein nicht mehr zu Verfügung gestanden hätte, weil die Trainer das Trainingskonzept sowohl inhaltlich als auch fachlich nicht mitgetragen hätten.

 

An dieser Stelle teilten sich die Meinungen im Vorstand.

 

Die Mehrheit wollte den Weg gemeinsam mit unseren Trainern gehen und kein Unternehmen beauftragen. Gemeinsam neue Projekte zu starten, die für alle Vorstandsmitglieder gleichermaßen akzeptabel gewesen wären, waren nach der Entscheidung nicht mehr möglich.

 

Uns stellte sich die Frage: Wohin wollen wir mit unserem Verein – mit Euch?

Möchten wir lieber mehr für unseren Breitensport tun, wollen wir weiterhin Jugendmannschaften haben, die wir aufbauen, die sich bei uns wohlfühlen, die gefördert werden und auch im Leistungsbereich weiter aktiv sein können?

 

Wir haben in diesem Jahr bereits über fünfzig neue Mitglieder in unserem Verein aufgenommen. Natürlich sind auch einige wenige Kündigungen dabei, sei es aus Krankheitsgründen, Altersgründen, schulischen Gründen, Umzugsgründen etc. Aber von einem Mitgliederschwund kann keine Rede sein.

 

Des Weiteren haben wir in dieser Saison 29 Mannschaften gemeldet und sind somit weiterhin der mitgliederstärkste Tennisverein Nordhessens.

 

Wir wollen uns alle wohlfühlen in unserem Verein. Wir wollen Tennisspielen, Matches gewinnen, uns in Turnieren messen. Wir wollen auf den Tennisplatz kommen und Spaß haben. Schließlich ist das hier unsere Freizeit. Aber wir wollen es auch wieder schaffen, weitere hochrangig spielende Mannschaften zu etablieren.

 

Lasst uns gemeinsam diesen Schritt zukunftsorientiert gehen.

 

Der Verein soll wieder eine große Familie werden. Helft alle mit. Gemeinsam mit uns, mit unseren Trainern und mit Euch können wir es schaffen, einen neuen Weg zu gehen.

 

Als Treffpunkt für das gemeinsame Miteinander startet unsere Gaststätte in Kürze mit neuen, frischen Ideen.

Wir wünschen uns Offenheit und eure Unterstützung!

 

 

Auf eine Darstellung in den „Baunataler Nachrichten“ werden wir verzichten!

 

Wir stellen Euch unseren kommissarischen Vorstand nun vor, der bis zur Jahreshauptversammlung agiert und freuen uns, wenn wir auf eure Unterstützung zählen können.

 

Das kommissarische Vorstandsteam

1. Vorsitzende/r    vakant
2. Vorsitzende  Tina Gutsche und Kerstin Kampen
Freizeit und Pressewartin Marion Liese
1. Kassenwartin     Jutta Ehrig
2. Kassenwartin     Antje Vandrey
1. Sportwartin Anke Schulz
2. Sportwart Frank Liese
1. Jugendwartin Stephanie Maren Kohl
2. Jugendwartin Jennifer Gisder
Techn. Leiter  Bernd Fröhlich
Beisitzer für Sonderaufgaben Uwe Gutsche
   
Internetbeauftragte(r) / Homepage Anke Schulz, Frank Liese
Gaststättenbeauftragte Stephanie Maren Kohl

 

Unterstützer

Sponsorenbeauftragter  Thomas Fleischer
Platzwartung und Pflege Mike Rauh, Firma KSD
Unterstützung technischer Anlagen Uwe Bergmeister,
Gregor Meilinger

 

Euer Vorstandsteam

 

Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, sprecht uns bitte jederzeit an – Wir freuen uns!

 

Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Nicht nur für ihren Aufstieg 2016 in die Regionalliga Südwest wurden die Herren 70+ bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres mit dem 2. Platz bedacht, sondern auch für die Kontinuität und den Zusammenhalt der Mannschaft mit  über 20 Jahren Zugehörigkeit zur obersten hessischen Spielklasse. In der Laudatio wurde dies als sportlich beispielgebend und vorbildhaft für unsere Mannschaften  bezeichnet. Unter großem Beifall nahmen Manfred Bächt, Ferdi Goebel, Andreas Hofmann, Hans-Joachim Rausch, Kurt Oppermann, Jürgen Seidel und Horst Seipel die Ehrung entgegen.
Weiterhin auf Siegeskurs sind die 1. Herren 70 in der Regionalliga.

Ehrung der Herren 70 im Reigen der Geehrten anlässlich der Delegiertenversammlung des KSV Baunatal


 

Strahlender Sonnenschein bei der SGT-Sandplatzeröffnung

Dank des sensationell guten Wetters kamen ca. 70 Tennisfreunde zur SGT-Saisoneröffnung und dem Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“. Die 2. Vorsitzende Tina Gutsche begrüßte die Anwesenden und dankte allen Helfer/innen, die dazu beitrugen, dass die Plätze trotz des Frostschadens termingerecht spielbereit waren.

Gerd Dockendorf, Jürgen Harbusch und Horst Seipel erhielten für ihre vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden einen Gutschein übereicht.

Anschließend informierte der techn. Leiter W. Ravior über die getätigten Investitionen im Herbst/Winter rund um die Tennishalle und -plätze und gab Hinweise zur Platzpflege.

Gut angenommen wurde dann das von Jenny Gisder organisierte Doppelturnier, aber auch auf allen anderen Plätzen wurde eifrig der Tennisschläger geschwungen.

Alle hörten auf Jennys Kommando...

Ein Dankeschön der Hüttbrauerei für das Freibier und an Martha für die leckeren Tortillas.


 

Es ist unerlässlich, dass ALLE Spieler/innen eine gründliche und sorgfältige Platzpflege betreiben! Dazu gehört, dass VOR Spielbeginn die Plätze ausreichend gewässert werden und nach dem Spiel die entstandenen Unebenheiten mit dem Scharriereisen begradigt und die Plätze dann in ihrer gesamten Größe, auch in den Randbereichen, abgezogen werden. Auch die Linien müssen gekehrt werden.
Bitte in der ersten Woche nur vorsichtig und mit Hallenschuhen oder alten Sandplatzschuhen spielen!


 

Öffnungszeiten der Tennishalle:

Die Tennishalle ist täglich ab 7.00 Uhr mit PIN zugänglich. Die automatische Schließung erfolgt um 23.30 Uhr. Wir bitten darauf zu achten, dass der letzte Tennispieler auch das Licht im Flur ausschaltet. Danke für eure Unterstützung!

 

Zutritt Tennishalle: 

Die Halleneingangstür ist außerhalb der Öffnungszeiten von Büro und Gaststätte geschlossen, die Nutzung von Duschen und Toiletten ist für SGT-Mitglieder aber jederzeit möglich. Die Türöffnung erfolgt durch Eingabe der persönlichen PIN für die Belegung der Freiplätze. Zusätzlich muss eine 0 vor die persönliche PIN gesetzt werden (z.B. aus der PIN 3000 wird 03000). Nach einer kurzen Wartezeit erscheint das Licht am Tastenfeld grün und die Tür ist entriegelt. Selbstverständlich stehen Ihnen das Vorstands- und Büroteam für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Elektronisches Belegungssystem eBuSy:

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an Frank Liese, Tel. 0561.4912765 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hallennutzung:

Tennisspielen in der Halle ist nur in Tennishallenschuhen mit heller und glatter Sohle möglich. Eine Zuwiderhandlung führt zum Platzverweis. Wir bitten um Beachtung und um Verständnis!

 

Gaststätte:

***

Vorläufige Öffnungszeiten unserer Vereinsgaststätte Wintersaison:

Dienstag bis Donnerstag von 12.00 - 14.00 Uhr

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag ab 18.00 Uhr

Donnerstag ab 19.00 Uhr

Montagmittag, Freitagmittag, samstags und sonntags ist geschlossen.

 

Vorläufige Öffnungszeiten Sommersaison:

Dienstag bis Freitag von 12.00 - 14.00 Uhr und Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr

Samstag und Sonntag ist geschlossen

An Regentagen behalten wir uns Änderungen vor!

***

Während der Teamspielsaison 2017 haben wir an allen Spieltagen geöffnet, spätestens ab 11.00 Uhr!

***

Bei weiterem Bedarf bitten wir um Kontaktaufnahme per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Es ist unser Wunsch, die Öffnungszeiten dem Bedarf unserer Gäste anzupassen. Da wir eine personalgeführte Vereinsgaststätte betreiben, werden die Öffnungszeiten auch bedarfsweise angepasst. Unabhängig von diesen Zeiten richten wir auch gerne Ihre persönliche Veranstaltung aus. Haben Sie weitere Ideen oder Anregungen? - sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Änderungen werden zudem auch per Aushang an der Gaststättentür bekannt gegeben.


 

wetzel_logo

tsnh-logo

langenberg-web